IONdrug- Der weltweit erste, IMS-basierte, mobile Cannabis Atemluftdetektor

IONdrug

 

In der ausgeatmeten Luft können charakteristische Substanzen gefunden werden, welche aus dem Konsum von Marihuana resultieren und deren Nachweis einen eindeutigen Hinweis auf den Konsum von Cannabis darstellt. Dies kann in verschiedenen Situationen wie z.B. bei Verkehrskontrollen zum Einsatz kommen. Die Technologie wurde bei ION-GAS durch Studien mit legalen Freiwilligen unter Laborbedingungen entwickelt und verifiziert - bisher wurden keine falsch-positiven gemeldet. Dies führte zur Entwicklung des weltweit ersten mobilen Cannabis-Atemtestgeräts auf IMS-Basis - IONdrug.

Das Analyseverfahren des IONdrug basiert auf der Ionenmobilitätsspektrometrie gekoppelt mit einer schnellen gaschromatographischen Vortrennung (GC-IMS). Das Gerät wiegt 8 kg und ermöglicht den batteriebetriebenen mobilen Betrieb für bis zu 4 Stunden. Das Testergebnis liegt ca. 90 Sekunden nach der Probenahme vor. Mit der automatischen Hintergrundanalyse und einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche lässt sich das System mit minimalem Schulungsaufwand intuitiv bedienen.

Nach dem endgültigen Abschluss der Validierung wird es außerdem möglich sein einen ungefähren Zeitraum nach dem letzten Cannabiskonsum mit anzugeben. Darüber hinaus ist der Nachweis anderer gängiger Drogen wie Heroin, Kokain, Amphetamin, Crystal Meth und verschiedener “K.-o.-Tropfen” geplant.

Technische Daten

  • Nicht-invasive Probenahme
  • Abmessungen 300 x 300 x 160 mm und 8 kg Gewicht inkl. Batterie
  • Autonomer Batteriebetrieb für ca. 4h
  • Aufwärmzeit 30 min
  • Betrieb bei -10 °C bis +35 °C und 0-85% relativer Luftfeuchtigkeit
  • Ionisation mittels Tritium (unterhalb des EURATOM-Schwelle)
  • Mit einem Software-Update auf andere Substanzen erweiterbar